7 Tage ; an meiner Seite #3

Diese Woche war soviel los, dass ihr ein Teil meiner Woche ja schon im vorhergehenden Post (https://lollipopkosmetik.wordpress.com/?p=545) mitbekommen habt.

Es war mal wieder eine Woche voller Höhen und Tiefen. Die ersten drei Tage dieser Woche wurden durch unseren Ausflug nach Hamburg bestimmt. Wo wir untergebracht waren und was wir am ersten Tag erlebt hatten, habt Ihr ja zum Teil schon lesen dürfen – bis auf eine kleine Sache, die uns am Sonntagabend passiert ist, welche den ersten Tag leider etwas trübte. Wir dachten uns: „Lassen wir den Abend schön ausklingen mit einem tollen Essen im Alex.“ Doch daraus wurde leider so gar nichts. Es war verkaufsoffener Sonntag gewesen und daher sehr voll. Doch 2 Stunden aufs Essen warten müssen, sollte keinem zugemutet werden. Als nach diesen 2 Stunden das Essen dann endlich eintrudelte, war es zu unserem Bedauern auch noch kalt… Von uns gibt es hierfür die eindeutige Beurteilung: einmal und nie wieder.

Gott sei Dank war dies das einzig Blöde an unserem kleinen Ausflug. Zwei weitere super tolle Erlebnisse in den drei Tagen hebten dann wieder die Stimmung. Zum Einen nahmen wir an einer 60-minütigen Tour durch Hamburgs Hafen teil. Diese Tour sollte eigentlich für 2 Personen 40 Euro kosten, doch durch unsere vorangegangene Buchung über ,,Groupon″ zahlten wir nur 20 Euro. Die Tour war klasse. Der Veranstalter der Tour, welcher uns zwischendurch übers Mikro viele Informationen zu tollen Gebäuden und Schiffen gab, gab sich super viel Mühe es durch kleine Witze nicht langweilig zu gestalten. Dies gelang ihm mehr als gut. Zu unserem Glück hatten wir außerdem traumhaftes Wetter. – unbedingt zu empfehlen bei einem kleinen Ausflug in Hamburg.

Da ich Kosmetikerin bin und jeden Tag die Leute verschöner, habe ich darauf bestanden, dass wir irgendwann in den drei Tagen ein kleines bisschen Wellness einbauen. Als ich dann meine Überredungskünste erfolgreich eingesetzt hatte, buchte ich uns, ebenfalls über Groupon, einen Tageseintritt in den ElbSpa Hamburg. (Überredungskünste, da mein Freund absolut kein Fan davon ist Geld für Wellness auszugeben)

OK, wo fang ich da an:
Erstmal haben wir ewig gebraucht, um den kleinen Eingang neben der Elphilharmonie zum Hotel zu finden. Der ElpSpa befindet sich nämlich im „The West in Hotel″ Hamburg. Als wir den Eingang dann aber gefunden hatten, stieg unsere Begeisterung an. Am Eingang zum Hotel stand ein Page, welcher aufpasste, dass keine Fremden das Hotel betreten. Dieser führte uns zu einem kleine Aufzug, mit dem wir in die 8. Etage fahren sollten, wo uns dann eine weitere Person des Hotels erwarten würde. In der 8ten angekommen, führte uns ein weiterer Angestellter zum Fahrstuhl, welcher uns direkt in den Spabereich führte. Alleine davon waren wir schon so begeistert. Alles war so nobel und modern.

Der ElbSpa selbst war kleiner, als erwartet. Es gab einen lang gezogenen Pool, von welchem man nach draußen schauen konnte. Außerdem gab es eine 90°- und eine 70°-Sauna, sowie zwei Dampfbäder. Von den Ruheräumen aus konnte man nach draußen auf eine kleine Terrasse gehen, um sich nach dem Saunagang etwas abzukühlen. Von hier konnte man über ganz Hamburg HafenCity blicken – wirklich ein super schöner Ausblick.

IMG_6283

Da in unserem Tageseintritt auch ein 20 Euro Gutschein enthalten war, buchte ich mir noch eine Rückenmassage. Und ich kann euch sagen, so eine tolle Massage habe ich noch nie erleben dürfen.

 

 

 

Unser Fazit zum Elbspa ist: gerne wieder, doch leider in allen Räumlichkeiten viel zu kalt.

Außerhalb von unserem Hamburg Ausflug, war die Woche dann ja nicht mehr wirklich lang. Am Dienstagabend gegen 19 Uhr trudelten wir nach einer sehr entspannten Autofahrt wieder zu Hause ein, denn am Mittwochmorgen sollte ich endlich in meinen neuen Job starten.

Ich kann nach den ersten drei Tagen im neuen Job nur sagen, dass ich extrem froh bin jetzt in einem richtigen Kosmetikstudio zu arbeiten und endlich in meiner kosmetischen Laufbahn weiter zu kommen.

In Liebe, Jasmin

Motto der Woche: Neues kann auch gut sein.

Wünsche für die nächste Woche: In meinem neuen Job noch mehr aufzugehen und Erfolg zu haben.

Überraschung der Woche:

IMG_6328

Produkt der Woche:

IMG_6401

WAS erwartet euch in der nächsten Woche: Sephora & Wochenrückblick

Advertisements

5 thoughts on “7 Tage ; an meiner Seite #3”

  1. Danke freut mich, dass dir das Thema so gefällt =) Na klar gerne doch.

    Hamburg war ich nun auch schon einige Male, eine super schöne Stadt und allein wegen dem schönen Hafen und „König der Löwen“ immer wieder eine Reise wert.
    Spa habe ich dort noch nie gemacht, allgemein mache ich wenig Spa in Deutschland, wenn in der Therme und ansonsten eher im Urlaub im Ausland =)
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s