Candle light Dinner <3

Zu Weihnachten bekamen mein Freund und ich ein wunderbares Geschenk von meiner Schwester.

Sie schenkte uns Zeit zu zweit.

Zeit, ob alleine oder zu zweit ist das Wertvollste was man geschenkt bekommen kann. Heutzutage ist alles so schnelllebig. Wir hetzen von Termin zu Termin und habe keine Augen mehr für einander.

Der Candle light Dinner Gutschein von Jochen Schweizer lehrt uns unsere Zeit zu zweit wieder bewusst wahrzunehmen.

Das Handeln einer Gutscheinbox ist total einfach. Man bekommt eine Box, in welcher ein Buch, ein Gutschein mit einem Code und etwas Werbung liegt.

Zuerst schaust du im Inhaltsverzeichnis nach deiner Region und welche Hotels in dieser Region an der Gutscheinbox „Candle light Dinner″ teilnehmen.

Das Candle light Dinner besteht in jedem Fall aus einem Aperitif und drei Gängen.

Dann schaut man sich die teilnehmenden Hotels im Einzelnen an. Jeder hat einen kurzen Text, welcher sein teilnehmendes Restaurant kurz beschreibt.

Natürlich sind auch ein paar Bilder vom Hotel und deren Restaurant vorhanden, doch mir reichte das nicht. Sobald ich ein, zwei Hotels in die engere Auswahl genommen hatte, habe ich mir das jeweilige Hotel nochmal genauer im Internet angesehen.

Sobald Ihr euch entschieden habt, welches Hotel es sein soll, besucht Ihr die Internet Seite von Jochen Schweizer. Dort gebt ihr den Code vom Gutschein ein und werdet direkt zur Hotelauswahl weitergeleitet.

Leider war in meinem Fall das vorher ausgewählte Hotel nicht mehr verfügbar.

Somit habe ich mich für ein anderes in meiner Nähe entscheiden müssen.

Ich entschied mich fürs „Welcome Hotel Paderborn″. Nach dieser Entscheidung passiert alles quasi von alleine. Jochen Schweißer schickt eine Reservierung an das gewählte Hotel und diese schicken dann einen Uhrzeitvorschlag, den Ihr nur bestätigen oder widerlegen müsst.

Super einfaches Handling.

 

 

An dem Abend, wo es dann zu unserem besonderen Moment losging, machten wir uns natürlich besonders schick.

Um 20 Uhr war im „Welcome Hotel Paderborn″ im Restaurant „Plückers″ ein Tisch für uns zwei reserviert.

Wir waren nervös und aufgeregt, da wir uns unter „Candle light Dinner″ nicht wirklich viel vorstellen konnten.

Als wir nach einer kurzen Autofahrt das Hotel erreichten, waren unsere Gefühle zwiegespalten. Ich persönlich fand den ersten Eindruck des Hotels nicht besonders schön, mein Freund hingegen war direkt begeistert.

 

 

Wir warteten noch kurz im Auto, da wir sonst eine halbe Stunde zu früh gewesen wären und wir es irgendwie als unhöflich empfanden, so viel zu früh anwesend zu sein, bevor wir das Hotel dann endlich betraten.

Beim Betreten des Hotels und des Restaurants war meine Begeisterung auf demselben Level wie die von meinem Freund gelandet.

Der Eingangsbereich des Hotels war groß, hell und modern.

Ganz anders dann das Restaurant. Es hatte den Stil von einem Landhaus, was mir persönlich sehr zusagt, da es für mich pure Gemütlichkeit ausstrahlt.

Alles war in einem dunklen Holz gehalten. Es gab viele Kerzen, einen Kamin und viele schöne alte Bilder, die den Charme des Restaurants vollkommen machten.

Ein super zuvorkommender Kellner führte uns zu einem liebevoll hergerichteten Tisch. Dort gab es zur Begrüßung dann erstmal ein Glas Sekt. Am Tisch gab es eine eigene Menü Karte extra nur für uns.

Unser Drei-Gänge-Menü startete mit einer Tomaten-Orangen-Suppe, welche meines Erachtens unglaublich lecker war. Die Kellner achteten darauf, dass wir stets genügend Brot und Butter bei unserer Suppe dabei hatten. Nach diesem Gang wäre man eigentlich schon ausreichend gesättigt gewesen.

Für den Hauptgang hatten wir die Wahl zwischen Fisch, Fleisch oder einem vegetarischen Gericht.

Da alle Gerichte super gut klangen, brauchten wir wirklich lange für unsere Entscheidung. Mein Freund entschied sich schließlich für das Fleischgericht, welches in diesem Fall Spätzle mit Kalbsrücken und Buttergemüse war. Ich jedoch entschied mich für den Fisch.

Die Portionen waren gefühlt riesig, denn wir mussten echt kämpfen, um diesen Gang auf zu bekommen.

Zum Hauptgang bestellten wir ein alkoholfreies Weizen, sowie ein lieblichen Rotwein.

Der darauf folgende Nachtisch war nicht mehr zu toppen . Es gab dreierlei Schokoladen Mousse mit Vanille Soße und Waldbeeren. Da mein Freund schon förmlich platzte, hatte ich die Ehre auch seinen Nachtisch genießen zu dürfen.

Alles in allem waren wir von jedem Gang rundum begeistert.

Am Ende dieses tollen Abends, nach schönem Essen, toller Atmosphäre, interessanten Gesprächen und einfach mal zeit zu zweit, fuhren wir super glücklich und ein bisschen noch mehr verliebt ganz entspannt nach Hause.

 

Fazit: Für einfach jeden das perfekte Geschenk, der einfach mal etwas Auszeit bei all dem Alltag braucht, um sich und seinem Geliebten wieder etwas näher zu kommen.

 

Advertisements

5 Gedanken zu „Candle light Dinner <3“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s